Mineral Balls für Garnelen und Krebse

ab 5,99 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-4 Tag(e)

Beschreibung

Häutungsprobleme durch Mineralmangel sind eine häufige Todesursache bei Garnelen & Krebse. Mineral Balls bestehen aus vielen essentiellen Mineralien somit werden die Garnelen & Krebse mit wichtigen Mineralien versorgt, die unbedingt für eine sichere Häutung benötigt werden.

Die Minerale Balls haben eine Wirkdauer von bis zu ca. 2 Jahren.
Sorgen für eine gesunde Biofauna, wirken antibakteriell, erhöhen die Überlebensrate bei Jungtieren immens.


Unsere Garnelen & Krebse lieben Frischwasser, den nur dort gedeihen und vermehren sie sich ohne jegliche Probleme. Das Wasser eines Aquariums verschlechtert sich aber mit der Zeit. Dafür zuständig ist alles was wir einbringen an Futter oder aber auch wenn Pflanzen alte Blätter abstoßen und diese sich zersetzen. Auch jedes Laubblatt das wir hineingeben, ist irgendwann einmal "weg". Die Frage ist, wo geht dieses Material hin? Kurz: Es befindet sich unsichtbar im Wasser. Alles organische wird im letzten Schritt (u.a. durch Bakterien und Mikrolebewesen) mineralisiert, also in seine anorganische Bestandteile zerlegt. Einige dieser Stoffe können wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln messen: z.B. Nitrit, Nitrat, Ammonium, Ammoniak, Phosphat. Es entstehen jedoch noch eine Vielzahl weiterer chemischer Verbindungen, die im Labor nachgewiesen werden können. Diese chemischen Verbindungen werden in der Regel durch den wöchentlichen Wasserwechsel aus dem Aquarium befördert.
Werden Mineral Balls eingesetzt, nehmen diese einiges an Schadstoffen auf (Ionentauscherprinzip) und binden diese, das Wasser ist "sauberer" zwischen den Wasserwechselintervallen.

Garnelen & Krebse benötigen zur erfolgreichen Häutung Mineralien. Heute weis man, dass auch die Biofauna, Bakterien, Mikrolebewesen und Einzeller Mineralien benötigen => dann läuft das Becken einfach besser. Ist diese Biofauna (die auch von unseren Garnelen gefressen wird) reichlich vorhanden, haben Garnelen diesen Teil davon was sie brauchen. Überwiegend frisch geschlüpfte Junggarnelen sind auf diese Biofauna zwingen angewiesen, entscheidet sie doch häufig ob die Jungchen überleben.
Die Aktivität der Mineral Balls ist pH Wert abhängig. Je sauerer das Wasser (also kleiner der pH) desto mehr Mineralien werden abgegeben. Ideal also zum Start bei Soil Böden die zu anfangs den pH tief ziehen bzw. hier auch bestehende Mineralien und Spurenelemente aus dem Wasser ziehen. Die Biofauna, also auch Kleinstlebewesen bis herunter zur Bakterie benötigen ebenfalls Mineralien. Sind zu wenig verfügbar ist diese Fauna wenig ausgeprägt, was bedeutet, dass es für Garnelen weniger natürliches Futter gibt.

Hauptzutaten:
Turmalin: 30%
Porzellanerde: 20%
Hochwertiger Ton: 15 ~ 20%
Andere: 30 ~ 35%

Weitere Vorteile:
stabilisieren den PH-Wert
sorgen für eine gesunde Biofauna
erhöhen die Überlebensrate bei Junggarnelen
wirken antibakteriell
entfernen Schadstoffe

Dosierhilfe:
Mineral Balls 9-10mm
54 Liter Aquarium: 26 Mineral Balls
40 Liter Aquarium: 20 Mineral Balls
30 Liter Aquarium: 15 Mineral Balls
20 Liter Aquarium: 10 Mineral Balls
10 Liter Aquarium: 5 Mineral Balls