Cherax peknyi - Zebrakrebs (DNZ)

ab 24,45 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-4 Tag(e)

Beschreibung

Cherax peknyi ist ein friedlicher Krebs. Die Variante "Zebrakrebs" ist eine Standortform, die sich in der Breite der Streifen auf dem Hinterleib vom Tigerkrebs unterscheidet, der derselben Art angehört. Zebrakrebse können sehr gut mit friedlichen bis mittelgroßen Fischen und mit Zwerggarnelen im Aquarium gehalten werden, aber auch in einem Artbecken fühlen sie sich natürlich wohl.

Der Zebrakrebs ist eine sehr friedliche kleinbleibende Art mit ausgeprägtem Sozialverhalten untereinander. Selbst bei Häutung sind Übergriffe untereinander eine absolute Ausnahme. Sie eignen sich deshalb sehr gut für Einzel-, Paar- und Gruppenhaltung.


Liefergröße: Krebse ab 6,5 cm


Farbe & Größe

graublauer bis orangebrauner Kopf-Brust-Panzer, dunkler Hinterleib mit feinen oder breiten weißen Querstreifen, Beine und Scherenarme blau mit orangefarbenen Gelenken, Scheren weiß bis bläulich


bis zu 15 cm, Weibchen meist kleiner


Haltung und Wasserwerte

Beckengröße: ab ca. 80 Liter.
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet.
Wasserhärte: von 5° bis 25° dGh.
pH-Wert: von 6,5 bis 8,5.
Temperatur: von 20° bis 28° C (ideal 20-24° C).
Futter: Handelsübliche Krebs & Garnelenfutter, Grünfutter, Herbstlaub, Brennesselblätter, Frost-Erbsen.
Haltung: Als Bodengrund eignet sich Sand oder Aquarienkies. Anzuraten sind Verstecke in Form von Höhlen.
Alterserwartung: ca. 2-5 Jahre
Vergesellschaftung: mit kleinen bis mittelgroßen friedlichen Fischen & Zwerggarnelen.
Zucht/Vermehrung: Die Tragezeit beträgt etwar vier bis sechs Wochen (je nach Wassertemperatur). Das Weibchen ist in dieser Zeit sehr zurückgezogen. Jungtiere sieht man oftmals erst nach acht Wochen durchs Becken laufen. Die Tiere sind sehr umgänglich untereinander und nicht so stark kannibalisch wie andere Krebsarten.


Tipps zum Einsetzen

Die Krebse mit dem Transportwasser in ein Gefäß geben und über einen Zeitraum von etwa 2-4 Stunden durch die Zugabe von Aquarienwasser an die neuen Wasserwerte und Temperatur gewöhnen. Dann die Tiere ohne das Transportwasser in das Aquarium geben.

Um den Tieren ein stressfreien Umzug in Ihr neues Zuhause zu gewährleisten, ist ein Eingewöhnungsset von großem Vorteil. Das Set bietet den Tieren eine langsame, stressfreie und natürliche Anpassung des Transportwassers an das Aquariumwasser.

Das Eingewöhnungsset erhalten Sie unter Kategorien/Zubehör.


Fehlen von Gliedmaßen

Wir sind sehr bemüht nur Krebse zu versenden die alle Gliedmaßen haben. Es kann jedoch vorkommen, dass Gliedmaßen fehlen können. Dies liegt in der Natur dieser Tiere und ist kein Mangel. Sämtliche Gliedmaßen wachsen bei der Häutung wieder nach.